Jubiläumsjahr 2017


Seit ihrer Gründung 1917 gestaltet die Literarische Vereinigung Winterthur das kulturelle Leben der Stadt mit. Bis zu einem Dutzend Literaturschaffende jährlich lesen vor Publikum auf unsere Einladung. Rund 200 Mitglieder des Vereins schätzen das durch den Vorstand kuratierte Programm, zahlreiche weitere Leserinnen und Leser besuchen unsere Lesungen.

Winterthurer Neujahrsblatt: Aus 100 Jahren Literarische Vereinigung Winterthur

Zum stolzen Jubiläum bereitet die Literarische in Zusammenarbeit mit der Studienbibliothek Winterthur die Herausgabe des Neujahrsblatts 2017 vor. Die Literaturhistorikerin Ute Kröger hat die Geschichte dieser 100 Jahre aufgearbeitet, Interviews, Porträts von Schriftstellern und Anekdoten ergänzen den Band und machen ihn über die Vereinsgeschichte hinaus zu einem einmaligen Dokument des literarischen Lebens Winterthurs.

Der Jubiläumsband Informierter Eigensinn. Die Literarische Vereinigung Winterthur von 1917 bis 2017 erscheint im Januar 2017 als 352. Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur im Chronos Verlag. Die Buchvernissage findet am Montag, 16. Januar 2017 um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Winterthur am Kirchplatz, Saal tiefrot statt. Die Publikation (ca. 172 Seiten, gebunden mit ca. 80 s/w- und Farbabbildungen, ISBN 978-3-0340-1378-9) kann an der Vernissage, den weiteren Veranstaltungen der Literarischen Vereinigung Winterthur im Jubiläumsjahr sowie im Buchhandel erworben werden.

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017

Neben unseren regulären Lesungen werden 2017 über das ganze Jahr verteilt besondere Veranstaltungen stattfinden. Ob Lesungen mit grossen zeitgenössischen Autorinnen und Autoren, Spaziergänge in der Stadt oder Veranstaltungen zusammen mit anderen Partnern: Lassen Sie sich überraschen!

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie unseren Newsletter oder treten Sie mit der Literarischen in Kontakt sekretariat@dieliterarische.ch.